0d075 – Wurmbefall im Smartphone

In der heutigen Folge geht Sven der Frage nach, ob es Würmer nicht nur in unseren Gärten, sondern auch auf unseren Mobiltelefonen gibt. 

Hausmeisterei

Datenverluste 

News

Thema:  Wurmbefall im Smartphone

Fun and other Thinks

Aufgenommen am: 04.02.2021
Veröffentlicht am: 05.02.2021
Intro & Outro Chiptune: Pumped by ROCCOW
Logo CC BY 2.0 Richard Patterson 

Disclaimer

In diesem Podcast werden Techniken oder Hardware vorgestellt, die geeignet sind, externe Geräte anzugreifen. Dies geschieht ausschließlich zu Bildungszwecken, denn nur, wenn man die Angriffstechniken kennt, kann man sich effektiv davor schützen. Denkt immer daran, diese Techniken oder Hardware nur bei Geräten anzuwenden, deren Eigner oder Nutzer das erlaubt haben.Der unerlaubte Zugriff auf fremde Infrastruktur ist strafbar (In Deutschland §202a, §202b, §202c StGB).

10 Gedanken zu „0d075 – Wurmbefall im Smartphone

  1. warbeimusertreffenxD

    Hi,

    ein cooles Beispiel für das Imagescraping und die nützliche Anwenung davon zeigt Jim Browning

    https://www.youtube.com/watch?v=xb_rgQ4IDS8

    Ist sein YT Kanal. Der hackt regelmäßig indische Scam Callcenter und aus den Bildern der Kameras der Arbeiter sowie den WLAN Signalen die er im Netzwerk sieht kann er die Täter dann dingfest machen. Sehr unterhaltsamer Kanal für die Freunde des nerdigen Humors.

    Aber on topic: Mir graut es auch davor, was künftig mit den Datenmengen die wir bis jetzt so als Menschheit produziert haben einfach möglich sein wird. In den Anfängen der Computer hätte wohl auch niemand gedacht, was so ein kleines Pythonscript auf einem Rasbperry an Daten verarbeiten kann.

    Antworten
  2. reducethemap

    Hallo,
    mich würde die ein Link zu dem genannten Dienst, mit dem man Telegram-Nutzer verfolgen kann, sehr interessieren.

    Viele Grüße

    Antworten
  3. Levant Ire

    Hi,
    ich hätte hier 2 vermeintliche MD5 Hashes zum rumspielen. (Stammen aus einem Netzwerksicherheitskurs der Uni, die anderen Hashes in der DB waren MD5 sums)

    f8a792c92ac520819f804cc95776853f
    35ad245121b1f189478076fe87879994

    Grüße
    Levant

    Antworten
  4. logpick

    Hallo,
    Es gibt mittlerweile einige Hersteller von passiv gekühlten Gehäusen für den RPI 4. Schau dich da Mal um, ich habe mittlerweile 3 verschiedene die alle den PI relativ kühl halten. Achte aber auch drauf das der Ethernet Chip auch gekühlt wird. Die liegen bei etwa 20€

    Antworten
  5. Alexander Shendi

    Hallo Leute,

    zum Thema Pinebook Pro.
    Ich habe auch sowohl ein Pinebook sowie eine Pinebook Pro. Das Pinebook Pro hängt sich bei mir auch gelegentlich auf. Symptome: Lässt sich nicht einschalten, keine LEDs leuchten, nix. Bei mir hat nur geholfen, den Laptop aufzuschrauben und den Reset-Schalter zu betätigen. Das ist der Schalter 28 auf dem Photo unter „Mainboard Switches and Buttons“. URL: https://wiki.pine64.org/wiki/Pinebook_Pro#Hardware.2FAccessory_Compatibility.
    Nochmals zum Preis: Das Pinebook Pro kostet zwar nominell USD 199, es wird aber aus China geliefert und es fallen noch mindestens EUR 70 für Versand und Zoll etc an. Außersind beide Modelle zur Zeit nicht lieferbar.

    Es würde mich freuen, euch weitergeholfen zu haben. Liebe Grüße,

    Alexander

    Antworten
  6. Totti

    Moin,

    das mit der Deutschen Glasfaser bei dir ist natürlich absoluter Mist.

    Ich habe aber gegenteilige Erfahrungen gemacht. Habe seit ein paar Jahren einen FTTH Anschluss bei denen. Die Bandbreite liegt zu jeder Tages- und Nachtzeit deutlich über der garantierten. DSL war im Vergleich eine einzige Katastrophe und ich bin froh diesen Mist nicht mehr nutzen zu müssen. Ich weiß, nutzt dir nix….

    Das einzige was mich nervt ist das bescheuerte CGN-Nat der DG!

    Bleib dran!
    So unfähig wie du die DG beschrieben hast sind die nicht….

    Totti

    P.S. Nein, ich werde nicht von der DG bezahlt oder so…. möchte letztlich nur darauf hinweise das es durchaus auch zufriedene DG-Kunden gibt 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.